Willkommen bei LKR im Münchner Rathaus

Die Kurzbezeichnung LKR steht für die Liberal-Konservativen Reformer. Wir sind die Alternative für Anständige, rechts von schwarz-rot-grün und links von AfD/NPD.

Am 16. März 2014 wählten die Münchnerinnen und Münchner immerhin 2 Kandidaten der Liste der damaligen AfD in den Stadtrat. Nun versuchen wir, dort in den kommenden Monaten und Jahren möglichst viel von unserem Programm vorzubringen.

Bitte stöbern Sie in den Beiträgen, um sich von unserer Arbeit ein genaueres Bild zu machen.

Andre Wächter und Fritz Schmude

Ihre Stadträte
Andre Wächter und Fritz Schmude

Aktuelle Beiträge

Wenn Mietspiegel, dann Mietspiegel

Generell gibt es zum Thema Mietspiegel viel zu sagen. Die Kurzfassung ist, dass in München versucht wird, den Mietspiegel nach unten zu manipulieren. Auf diese Weise sollen private Anbieter gezwungen werden können, unterhalb des Marktpreises zu vermieten. Neuer...

Keine Obergrenze bei den Kosten

Ein "Gesamtplan Flüchtlinge", der alle städtischen Referate ermutigt, neue Integrations-Projekte aufzulegen und dafür Mehrbedarfe im Stadtrat anzumelden, wurde am gestrigen Dienstag, 6.3.2018, von allen anwesenden Stadträten gegen unsere eine Stimme im Sozialausschuss...

Kurswechsel bei der Altersbestimmung

Die Bundestagswahl im letzten Herbst ist ja für die Befürworter der unkontrollierten Einwanderung eher enttäuschend verlaufen. Die totale Verantwortungslosigkeit bei der Kontrolle der Einreise hat sich für die dafür verantwortlichen Parteien nicht ausgezahlt. Genau so...

Münchens Steuerzahler brauchen straffe Nerven

Letzte Woche fand im Stadtrat die sogenannte "Einbringung des Haushalts" für 2018 statt. Bei dieser Sitzung wird der Haushaltsentwurf vom Stadtkämmerer vorgestellt und die Fraktionen können diese Gelegenheit dann zu einer Stellungnahme nutzen. Üblicherweise läuft das...

Schönen Sonntag!

Liebe Münchner, machen Sie sich morgen einen schönen Sonntag und lassen Sie den Bürgerentscheid links(!) liegen. Das Kohlekraftwerk in Unterföhring ist eines der modernsten und umweltfreundlichsten in ganz Europa. Sich auf die Abschaltung ausgerechnet dieses...

Abenteuerlicher Immobilien-Deal

In Deutschland wird es allgemein als Staatsaufgabe angesehen, Wohnungslose unter Obdach zu bringen. Dies allein war in der Geschichte unseres Landes noch nie einfach. In den letzten Jahren wurde diese Aufgabe in München dramatisch verschärft, weil auch anerkannte oder...

Altersbestimmung weiterhin rein freiwillig

Ein großes Ärgernis für den Steuerzahler ist die Tatsache, dass ein so hoher Anteil von Einwanderern als "unbegleitete minderjährige Flüchtlinge" registriert wird. Während die Unterbringung und Versorgung von volljährigen Migranten noch einigermaßen erschwinglich ist,...

Erste Ersatzzwangshaft für „Zweckentfremder“

Dies ist nur eine kurze Notiz, die belegt, dass wir uns das, was wir hier so schreiben, nicht aus den Fingern saugen. Der "Kampf gegen die Zweckentfremdung" (also dagegen, dass Immobilieneigentümer ihre Immobilie nach Gutdünken verwenden, anstatt sie unbefristet und...

Anonyme Meldeplattform für Zweckentfremdung

Der "Kampf gegen die Zweckentfremdung", gegen den wir uns schon öfters gewandt haben, hat nun eine neue Blüte getrieben, die rechtsstaatlich besonders bedenklich ist: Die neueste Idee von Stadtverwaltung und fast allen Parteien ist, dass man nun auch anonym über eine...

Wohnungseigentümer sind „Täter“

Eine Konstante der Münchner Kommunalpolitik aller Parteien außer uns ist der "Kampf gegen die Zweckentfremdung". Unter "Zweckentfremdung" wird verstanden, dass ein Eigentümer eines Hauses oder einer Wohnung diese nicht dauerhaft zu günstigen Preisen vermietet, sondern...

Aktuelle Videos