Nach der Sichtung von Dutzenden von Bewerbungen und Vorstellungsgesprächen mit 4 Bewerbern in den Ausschüssen erfolgte heute die Wahl des neuen Referenten für Umwelt und Gesundheit durch das Plenum des Münchner Stadtrates.

Die CSU machte von ihrem mit dem Kooperationspartner SPD ausgehandelten Vorschlagsrecht für diesen Posten Gebrauch und schlug die Mitarbeiterin der CSU-Landtagsfraktion Stephanie Jacobs vor.

Neue Umweltreferentin Stephanie Jacobs
(Bild: Stephanie Jacobs ist die Dame in Schwarz am Rednerpult)

Frau Jacobs wurde dann auch mit den Stimmen der GroKo gewählt.
Wir können ihr für die Führung von knapp 1.000 Mitarbeitern im Referat für Gesundheit und Umwelt der Landeshauptstadt München nur viel Glück wünschen.

Von allen Bewerbern hatten wir den fachkompetenten und personalerfahrenen Prof. Viktor Meineke bevorzugt und auch in der heutigen Sitzung vorgeschlagen. Angesichts der Stimmenübermacht der GroKo blieb unser Vorschlag aber ohne Erfolg.