Gestern gab es eine große Diskussion im Stadtrat zum ‪‎Naturschutzgebiet‬ „Alte Heide“ im Münchner Norden.

Alle im Münchner Stadtrat vertretenen Parteien (außer ‪ALFA‬ und ‪Grüne‬n) haben kurzfristig noch mal einen Änderungsantrag eingebracht. Hier beantragen die Parteien u.a. im Heidehaus am südlichen Rand des Parks einen Hundeführerschein anzubieten.

Interessanterweise hat sich der ‪SPD‬-Bezirksausschussvorsitzende gegen seine eigene Partei ausgesprochen und dieses Ansinnen abgelehnt. Die Anwohner im Norden haben Angst, dass die südliche Heide zum Münchner Hundeplatz wird. Wir haben diese Situation heute noch mal erlebt (Mustersiedlung Prinz Eugen), dass die SPD sich von ihrer eigenen Basis entfernt. Ohne Zwang.

Wir nehmen die Sorgen der Bürger ernst und haben uns (zusammen mit den Grünen) gegen diesen Hundeplatz ausgesprochen.

Alte Heide