Linker Antisemitismus im „Eine-Welt-Haus“

Nicht zum ersten Mal ist das von der Stadt finanzierte „Eine-Welt-Haus“ unter berechtigten Beschuss gekommen. Wie bei den vorigen Malen auch, war der Grund der, dass dort wieder mal ein Referent auftreten sollte, der dem linken Antisemitismus zuzurechnen...

ALFA auf dem Corso Leopold

Immer wieder versuchen linke Politiker, der ALFA die Teilnahme am demokratischen Diskussionsprozess zu verwehren. Auch wenn sie damit nur beweisen, dass der „Kampf gegen Rechts“ stets ein Kampf gegen alles ist, was sich außerhalb der linken Glaubenswelt...